Die Ayurveda Kur

Die Ayurveda Kur dient der Linderung und Heilung von verschiedenen Beschwerden sowie dem allgemeinen Wohlbefinden, und kann unter anderem aus Massagen, Engiftungsverfahren und Yoga bestehen. Auch vedische Ernährung, Meditation und Kräuterschwitzbäder tragen oft zu Entspannung und Genesung bei. Zuerst wird der persönliche Dosha-Typ festgestellt und die Art des vorhandenen Ungleichgewichts analysiert. Im Anschluss daran wird ein persönliches Programm erarbeitet, um das persönliche Gleichgewicht wieder herzustellen. Teil der Kur sind zumeist ayurvedische Massagen, wie etwa Fußmassagen, Teilkörpermassagen, Gesichtsmassagen und Seidenhandschuhmassagen, die entweder trocken oder mit warmem Öl durchgeführt werden.

Ayurveda Kur

Eine Ayurveda Kur kann entweder in Deutschland gebucht werden oder, was häufig gemacht wird, mit einem Auslandsaufenthalt verbunden wird. Klassisch wird in Indien eine Ayurveda Kur gemacht. Dies entspricht auch der klassichen und traditionellen Ayurveda Lehre. Als Tipp wird häufig eine Ayurveda Kur in Sri Lanka benannt. Die Insel gilt als Perle unter den Inseln und ist bei Urlaubern sehr beliebt.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.